a. Univ. Prof. Dr. Gerhard Fröhlich Institut für Philosophie und Wissenschaftstheorie
Johannes Kepler Universität Linz, Altenberger Straße 50, 4040 Linz-Auhof / Austria

Öffentlichkeitsarbeit - Interviews, Medienreaktionen, Berichte

 
in Printmedien, online-Magazinen und Web-TV

 

2018

 

Radiobeiträge:

Good Bot. Bad Bot., Radio FRO - Sendereihe: FROzine, Gestaltung: Pamela Neuwirth, 26. April 2018,
Online: FROzine - Good Bot. Bad Bot., Einzelbeitrag unter: Bot or Not Bot

 

Berichterstattung:

Print: Die Demokratie im digitalen Chaos, Standard - Forschung Spezial, Ausgabe: Mittwoch, 2. Mai 2018, S. 11
Online: Von Filterblasen und Fake-News

Der Mensch als BOTaniker?, Citymagazin Linz.Wels.Steyr, April 2018, S.24
Online: http://www.iwp.jku.at/froehlich/docs/Froehlich-bots-City-Magazin-Ausgabe-2018-04-LINZ.pdf

 

Interview:

Print: Mut zum Unverständnis, "Digitale Welt" Themenspecial, Sonderheft der Wirtschaftsnachrichten 3/2018, S.66-68
Online: http://www.iwp.jku.at/froehlich/docs/FroehlichMutZumUnverstaendnisDigitaleWelt.pdf

Print: Erfinderlohn. Franziska Dzugan, Profil Nr. 14, 30. März 2018, S.64-67.
Online: http://www.iwp.jku.at/froehlich/docs/profil-1814-Faelschungen.pdf

 

2017

Hörfunk:

Österreich 1, Digital.Leben, 3.5.2017, Big Data-Schelte. Wie Datenberge uns den Blick auf die Welt verstellen. Gestaltung: Hanna Ronzheimer (Interview)

Österreich 1, Dimensionen - die Welt der Wissenschaft, 27.4.2017: Erhellungen im Dunkeln. Science-Slams zwischen Popularisierung und Show. Gestaltung: Hanna Ronzheimer.

Symposion "BIG DATA":

Freies Radio Freistadt:

Auszüge aus dem Vortrag "Big Data: Die Verheissungen" unter: Big Data: Verheißung, Empörung und Enttäuschung – David gegen Goliath

Auszüge aus dem Vortrag "Rohes" & "Gekochtes", informationswissenschaftlich unter: Big Data: Big Data Analytik – Auswirkungen auf Beschäftigung und Teilhabefairness

Radio FRO: Kultur und Bildung spezial – „Big Data“ Symposion

Bericht in: Bergmann, Helga (2017): Sprechen Daten wirklich für sich selbst? b-i-t online.de 3/2017, 254-260

Presseagentur: "Big Data"-Symposion in Linz: Verheißungen der Big Data-Propheten auf dem Prüfstand

 

2016

Beanstandete Dissertationen in Bibliotheken. Plagiate mit Zukunft. Hermann Horstkotte, Der Tagesspiegel, 11.08.2016, 29 (print)
http://www.tagesspiegel.de/wissen/beanstandete-dissertationen-in-bibliotheken-plagiate-mit-zukunft/13995204.html, 14.08.2016 (online)

Ergo Epress #15: Öffentlichkeitsinitiativen, Claus Harringer, Radio FRO, 05.07.2016 (Langfassung, 49 Min.)
https://cba.fro.at/319814

Ergo Epress #15: Öffentlichkeitsinitiativen, Claus Harringer, Radio FRO, 28.06.2016 (Kurzfassung, 30 Min.)
https://cba.fro.at/319189

Ergo Epress #15: Öffentlichkeitsinitiativen, Claus Harringer, Radio FRO, 27.06.2016
http://fro.at/article.php?id=10863

Zeigt her eure Füße. Sabine Mezler-Andelberg, Die Presse am Sonntag, 19.06.2016, 33 (print)
http://diepresse.com/home/leben/mensch/5023908/Zeigt-her-eure-Fusse?from=suche.intern.portal, 18.06.2016 (online)

Streit über Verlässlichkeit von Studien. Robert Czepel, science.ORF.at, 04.03.2016
http://sciencev2.orf.at/stories/1768090/

Tricksen, täuschen, fabulieren. Betrug in der Wissenschaft. Susanne Billig und Petra Geist, Deutschlandradio Kultur, 25.02.2016
http://www.deutschlandradiokultur.de/betrug-in-der-wissenschaft-tricksen-taeuschen-fabulieren.976.de.html?dram:article_id=346719

Kooperation, Konkurrenz, Erfolg. Das Arbeitsklima in der Forschung (1-4). Radiokolleg, Gestaltung: Niklaus Scholz, Ö1, 22.-25.2.2016
http://oe1.orf.at/programm/427874

 

2015

Publiziere oder Krepiere. Salomea Krobath, profil 26, 22.6.2015, 81-82;
Interview "Ständig auf dem Schleudersitz", 84

Studien im Dornröschenschlaf. Robert Czepel, science.ORF.at, 26.05.2015
http://science.orf.at/stories/1759196/

2014

"Top 100 Studien", Keine Chance für Crick und Co. Lukas Wieselberg, science.ORF.at, 02.11.2014
http://science.orf.at/stories/1748744/

Pierre Bourdieu und das soziale Feld (1-4). Radiokolleg - Theoretiker der Praxis.
Gestaltung: Günter Kaindlstorfer, Ö1
(1) 18.08.2014: http://oe1.orf.at/programm/379797
(2) 19.08.2014: http://oe1.orf.at/programm/379848
(3) 20.08.2014: http://oe1.orf.at/programm/379898
(4) 21.08.2014: http://oe1.orf.at/programm/379949

Karriere: Ausstieg aus der Wissenschaft. Robert Czepel, science.ORF.at, 04.07.2014
http://science.orf.at/stories/1741332/

Einschüchtern statt widerlegen: Forschung vor dem Richter. Hanna Wick, Schweizer Radio und Fernsehen (SRF), 14.04.2014
http://www.srf.ch/wissen/mensch/einschuechtern-statt-widerlegen-forschung-vor-dem-richter

Gegen die akademische Job-Tristesse. Sylvia Einöder, Die Furche 12, 20.03.2014

"Leistungsgesellschaft ist ein Mythos". Daniel Scheiblberger, Kurier, 23.02.2014
http://kurier.at/chronik/oberoesterreich/jku-professor-leistungsgesellschaft-ist-mythos/52.593.599

Starke Stimme für Bürger dank Internet. Nina Lindschinger, Stadt Rundschau Linz, 13./14.02.2014

2013

"Globalisierung ist eine Chance". Daniel Scheiblberger, Kurier, 17.11.2013
http://www.heise.de/tp/artikel/40/40056/1.html

Ist Nanotechnologie ethisch vertretbar? Sonja Burger, Heureka 45/13, S. 16

Wissenschaftsforschung - Diagnose: Evaluitis. Robert Czepel, science.ORF.at, 28.10.2013
http://science.orf.at/stories/1727027/

Unzutreffend, aber schmerzhaft: Der Open-Access-Sting der Zeitschrift Science. Ulrich Herb, Telepolis, 09.10.2013
http://www.heise.de/tp/artikel/40/40056/1.html

Report the awful truth! Leonie Mueck, Nature Nanotechnology 8, 693–695 (2013)
doi:10.1038/nnano.2013.204
http://www.nature.com/nnano/journal/v8/n10/full/nnano.2013.204.html

Beiträge zum Panel: "Beklagen & Verklagen als Geschäftsmodell", Österreichischer Kongress für Soziologie 2013 "Krisen in der Gesellschaft – Gesellschaft in der Krise". 25. bis 27. September 2013, Johannes Kepler Universität Linz

Der eine macht, der andere wacht. Qualitätssicherungsverfahren in der Wissenschaft. Florian Felix Weyh, Deutschlandradio Kultur, 05.09.2013
http://www.dradio.de/dkultur/programmtipp/forschungundgesellschaft/2239523/ (Audio on Demand)

Lammerts Doktorarbeit in der Kritik: Hat der Bundestagspräsident plagiiert? Schaffranke, Volker, Deutschlandradio Kultur, 30.07.2013
http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2013/07/30/drk_20130730_1608_6c634293.mp3

Der akademische Frühling dauert an, Ulrich Herb, Telepolis, 08.06.2013
http://www.heise.de/tp/artikel/39/39238/1.html

Medienkompetenzsymposion: Akademischer Frühling. Katharina Wurzer, subtext.at, 23.04.2013
http://www.subtext.at/2013/04/medienkompetenzsymposion-akademischer-fruhling/

2012

Renommierte Fachzeitschriften verlieren Einfluss. Meistzitierte Artikel erscheinen selten bei Nature, Science und Co. Markus Keßler, pressetext.com, 12.11.2012
http://www.pressetext.com/news/20121112004
http://www.extremnews.com/nachrichten/medien/a2a21428830515d

Weitaus strengere Regeln als in der Politik. Deutschlandradio Kultur, 17.10.2012
http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/thema/1895985/
http://www.dradio.de/

Hochschulen. Experten: Wissenschaftlicher Betrug wird professioneller. Focus online, 30.05.2012

Plagiate im digitalen Zeitalter. Dörte Hinrichs, Deutschlandradio Kultur, 07.06.2012
http://www.dradio.de/dlf/sendungen/studiozeit-ks/1776963/

Plagiate und wissenschaftliches Fehlverhalten. innovations-report, Forum für Wissenschaft, 05.2012
http://www.innovations-report.de

Forschungs-Datenbank bietet Gratis-Zugang. Markus Keßler, pressetext.com, 19.04.2012
http://www.pressetext.com/#news/20120116020

Fälschungen: Doppelrolle digitaler Bilder. Lukas Wieselberg, science.ORF.at, 23.03.2012
http://science.orf.at/stories/1696286/

Zittern und Zitate: Warum Studenten abschreiben. Nora Bruckmüller, OÖNachrichten online 13.03.2012
http://www.nachrichten.at/ratgeber/beruf_bildung/art121,835414

Wenn sich Ghostwriter an Plagiaten stoßen. Thomas Macher, Der Standard 08.03.2012, derstandard.at 08.03.2012
http://derstandard.at/1330390733458/Ghostwriter-Agentur-Wenn-sich-Ghostwriter-an-Plagiaten-stossen

Neokusni domoznanski doktorat dr. Pivca. Tomaž Klipšteter, Dnevnik 06.03.2012 http://www.iwp.jku.at/froehlich/docs/Dnevnik_doktoratPivca_slo.pdf

"Es geht um Ehre, Ehre, Ehre"
Interview Robert Czepel mit Gerhard Fröhlich, science.ORF.at, 13.01.2012
http://science.orf.at/stories/1693047/

2011

Hahn-Dissertation: "Arbeit würde heute nicht mehr angenommen". science.ORF.at/APA, 04.11.2011
http://science.orf.at/stories/1690141/

Gute Geister. Eine deutsche Ghostwriting-Agentur bietet akademische Arbeiten bis hin zur Dissertation in Österreich an – und verdient gut damit. ... Text: Trescher, Thomas/Wetzlmaier, Marina. Datum. Seiten der Zeit. Monatsmagazin für Politik und Gesellschaft. Heft 10/11
http://www.datum.at/artikel/gute-geister/

Radiokolleg - Die Intellektuellen. Zur Genealogie einer bedrohten Spezies (1-4)
Gestaltung: Gerhard Pretting, Ö1, 9.5. - 12.5.2011, 09.05 u. 22.15 Uhr
http://oe1.orf.at/programm/274131

Werde du erst einmal groß! Körpergröße und gesellschaftliche Erfolgsaussichten. Martina Weinbacher, HEUREKA 1/11

Zu Medienreaktionen im Kontext der Fälle Guttenberg und Hahn bzw. zur mangelnden Transparenz in der österreichischen Wissenschaft siehe die (wenn auch sehr unvollständige) Dokumentation / Linksammlung auf
http://de.antiplagaustria.wikia.com/wiki/Pressespiegel

Plagiatsverdacht gegen EU-Kommissar: "Buckeln vor dem Minister". Juliane Frisse, Spiegel Online 25.03.2011
http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/0,1518,749961,00.html

Offener Brief: "Wir fordern lückenlose und transparente Aufklärung", Spiegel Online 18.03.2011
http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/0,1518,751783,00.html

Plagiatorenkämpfe. Edith Meinhart, profil online, 14.03.2011
http://www.profil.at/articles/1111/560/291487/plagiatorenkaempfe

Plagiate: Wächter der Moral. Martin Dunst, OÖNachrichten 12.03.2011, online 12.03.2011
http://www.nachrichten.at/nachrichten/chronik/art58,572421

Beruf Ghostwriter: 12.000 Euro Honorar für eine Diplomarbeit. Erik Famler, OÖNachrichten online 12.03.2011
http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/art4,572973

Was ist ein Plagiat? science.ORF.at/APA 03.03.2011
http://science.orf.at/stories/1677607/

Auch Grassers Diplomarbeit wird geprüft. nachrichten.at/APA, OÖNachrichten online 03.03.2011
http://www.nachrichten.at/nachrichten/politik/innenpolitik/art385,567029

Plagiate: Uni Klagenfurt überprüft Grasser-Diplomarbeit. DiePresse.com 03.03.2011
http://diepresse.com/home/bildung/universitaet/639039/Plagiate_Uni-Klagenfurt-ueberprueft-GrasserDiplomarbeit

Grasser-Diplomarbeit wird von Uni Klagenfurt "schon länger" geprüft. APA/red, derStandard.at 03.03.2011
http://derstandard.at/1297819484000/Blog-Die-Jagdgesellschaft-Grasser-Diplomarbeit-wird-von-Uni-Klagenfurt-schon-laenger-geprueft

Plagiate: Software oft machtlos. sk, Neues Volksblatt 26.02.2011

"Plagiate gelten nur als Kavaliersdelikte". Philipp Hirsch, OÖNachrichten online 23.02.2011
http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/art4,560569

Falsche Fuffziger im Labor. Klaus Taschwer, Der Standard 23.02.2011, online 22.02.2011
http://derstandard.at/1297818691245/Falsche-Fuffziger-im-Labor

2010

Pierre Bourdieu – Popstar der Soziologie
Gestaltung: Günter Kaindlstorfer, Reflexe, Schweizer Radio DRS 2, 18.8.2010, 11.00 Uhr
http://www.drs2.ch/www/de/drs2/sendungen/top/reflexe/2741.sh10147869.html

Soziologie als Störenfried
Gestaltung: Günter Kaindlstorfer, Andruck, Deutschlandfunk, 2.8.2010, 19.15 Uhr
http://www.dradio.de/dlf/sendungen/andruck/1238983/
Online-Version (ganze Sendung, 40 Min.): http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2010/08/02/ dlf_20100802_1915_6f7f60c2.mp3

Bourdieu-Handbuch zu seinem 80. Geburtstag
Gestaltung: Günther Kaindlstorfer, DRS2 aktuell, Schweizer Radio DRS 2, 31.7.2010, 12.00 Uhr
http://www.drs2.ch/www/de/drs2/sendungen/drs2aktuell/2643.bt10146879.html

Bourdieu-Handbuch zu seinem 80.
Gestaltung: Günther Kaindlstorfer, Resonanzen, WDR 3, 31.7.2010, 18.00 Uhr
http://www.wdr3.de/resonanzen/details/artikel/wdr-3-resonanzen-22995cd350.html

Pierre Bourdieu. Soziologe und Globalisierungskritiker.
Redaktion: Tamara Tischendorf, Politikum, Radio WDR 5, 29.7.2010, 19.05 Uhr
http://www.wdr5.de/sendungen/politikum/s/d/29.07.2010-19.05/b/pierre-bourdieu.html

Bourdieu und seine Erben. Die soziologische Feldforschung nach französischem Vorbild.
Gestaltung: Ulrike Schmitzer, Salzburger Nachtstudio, Ö1, 28.7.2010, 21.00 Uhr
http://oe1.orf.at/programm/245511

Radiokolleg – "Der Theoretiker der Praxis"
Zum 80. Geburtstag von Pierre Bourdieu. Gestaltung: Günter Kaindlstorfer
Ö1, 26. – 29. Juli 2010 (vierteilig, jeweils 09.30 Uhr und 22.40 Uhr)
http://oe1.orf.at/programm/245378

"Titel-Geschichte". Universität. Ein Entscheid des Verwaltungsgerichtshofs definiert Plagiat neu. Auch die Dissertation von EU-Kommissar Hahn hätte demnach wohl nicht zur Doktorwürde führen dürfen. Martina Lettner, Profil 9, 1.3.2010

Der lange Schatten der Manipulation. Monika Preuk, Focus Online 3.2.2010
http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/zukunftsmedizin/news/tid-17106/gefaelschte-studie-der-lange-schatten-der-manipulation_aid_476818.html

Interview "Pierre Bourdieu war kein Schrebergärtner.." Büchermagazin Kontext, Ö1, 3.2.2010

"Täuschung, Fälschung, Titelkauf. Wie sichert die Wissenschaft Qualität und Vertrauen?"
Sendung Dimensionen – Die Welt der Wissenschaft, Ö1, 1.2.2010

2007 - 2009

Ein heißer Open-Access-Herbst?, Ulrich Herb, Telepolis, 16.10.2009
http://www.heise.de/tp/artikel/31/31318/1.html

Plagiate an Unis: "Doping und Bestechung an Unis wie beim Olympiasport"
Gespräch Miriam Sulaiman mit Gerhard Fröhlich, Tiroler Tageszeitung 6.9.2009, online 5.9.2009
http://www.tt.com/tt/tirol/story.csp?cid=13247484&sid=56&fid=21

Kulturhauptstadtjahr 2009, Diskussion Martin Heller (Indentant Linz 09), Harald Gebhartl (Künstlerischer Leiter Theater Phönix) und Gerhard Fröhlich. Kulturjournal, Ö1, 2.9.2009

"OPEN ACCESS: Die Digitalisierung der Wissenschaftskommunikation" (einstündige Radiosendung). Daniela Fürst. Radio FRO über Antenne, LIWEST-Kabel und Livestream. 22.12.2008, 18.00 Uhr live; 2 Wiederholungen am 23.12.2008, 06.00 und 13.00 Uhr
Open Accesss Archiv: http://cba.fro.at/show.php?lang=de&eintrag_id=11471

Keine Insel der Seligen. Christiane Druml, Gerhard Fröhlich und Christoph Kratky diskutieren über die Ursachen für wissenschaftliches Fehlverhalten und wie es in Zukunft vermieden werden kann.
Moderation: Klaus Taschwer Heureka 4/2008, Themenheft "Ethik in der Wissenschaft" http://www.falter.at/web/heureka/blog/?p=176
ganze Ausgabe: http://www.falter.at/web/heureka/blog/wp-content/uploads/2008/11/heureka-4_08.pdf

Die Leistungen von Forschern in eine Zahl giessen. Hanna Wick, Neue Zürcher Zeitung (NZZ) Nr. 253, 29.10.2008, B3 (Forschung und Technik)

"Haben die Eliten versagt?" CLUB 2, ORF2, 28.10.2008; 3SAT
http://club-2.blog.de/2008/10/30/wirtschaftskrise-eliten-versagt-4956305
10 Teile auf youtube:
http://www.youtube.com/watch?v=AH6iddsS6K4 |
http://www.youtube.com/watch?v=U9JA6O1kaQo&feature=related

"Archiv des Wissens: Digitale Visionen" Interview, Salzburger Nachtstudio, Ö1, Mi. 22.10.2008

"Genießen". Interview, Bayerischer Rundfunk, 20.10.2008

Gut kopiert oder doch selbst geschrieben?/ Ghost Writing: Wenn andere die Arbeit erledigen. Anna Weidenholzer, OÖN Nr. 46, Sonderausgabe Universitäten & Fachhochschulen, 14.10.2008, 8;
online tw. unter: http://www2.nachrichten.at/uninachrichten/742638

Jeder fünfte Student kauft sich seine Doktorarbeit/ Plagiate: Ab wann gilt eine Arbeit als Plagiat? Anna Weidenholzer, OÖN 9.10.2008, 28;
online tw. unter: http://www.nachrichten.at/

Durch skrupelloses Absahnen zum Nobelpreis (Auszug aus: Fröhlich, Gerhard (2006): Plagiate und unethische Autorenschaften, in: Information: Wissenschaft & Praxis 57 (2), S. 81-89, hier: S. 84).
Gerhard Fröhlich, Portal NRW Kreative Ökonomie, Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen. 3.9.2008

Abschreibkraft. Martina Lettner, Profil 31, 16.6.2008

Wissenschaft zeichnet sich durch Öffentlichkeit aus. Interview mit Michael Pötscher und Christian Alexander Labed. JKUrsiv 2/Juni 2008, 5; 8-11

Wissenschaftsmagazin "Dimensionen" Wissenschaft ab ins Netz? (Enquete Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung und ORF, Ö1 Wissenschaftsredaktion). Ö1, 16.5.2008

Mit Exzellenz geht's leichter. Karl Vogd, Die Furche Nr. 20 / 15.5.2008, Wirtschaft, 6
http://www.coe-graz.at/downloads/Presse%202008%20Die%20Furche%2020080515.pdf

Rote Karte für schwarze Schafe in der Forschung. Katharina Rüth, duz Magazin 5/2008, duz Werkstatt "Gute wissenschaftliche Praxis", 2-3

Keine Insel der Seligen. Christiane Druml, Gerhard Fröhlich und Christoph Kratky diskutieren über die Ursachen für wissenschaftliches Fehlverhalten und wie es in Zukunft vermieden werden kann. Moderation: Klaus Taschwer Heureka 4/ 008, Themenheft "Ethik in der Wissenschaft"
http://www.falter.at/web/heureka/blog/?p=176

"Rankings sind schädlich". Der Standard 25.3.2008 (nicht autorisiertes Interview) http://derstandard.at/upload/images/20080331/serie_forschungspezial_nr_13_13.pdf

Plagiierung des Plagiatsexperten. ÖDGI-Newsletter 1/2008, 7

Der Furz des Herings. Wer forscht, hat recht. Wolf Lotter, Brand Eins 1/2008, 112-115 (GF: 114-115)
Volltext online über Datenbank WISO oder
http://www.brandeins.de/archiv/magazin/extremosan/artikel/der-furz-des-herings.html

Die Halbwissensgesellschaft: Bildungsbarbarei (Interview) Wirtschaftsnachrichten Donauraum 8-9/2007, 26

Sendereihe "Stichtag". Ele Beuthner: Stichtag 15. Juli 1667 - Konstituierung der Royal Society (Interview)
WDR 2 (Westdeutscher Rundfunk), 15.7.2007
http://www.wdr.de/radio/wdr2/westzeit/detail.phtml?id=380778  |
http://www.wdr.de/themen/kultur/stichtag/2007/07/15.jhtml  |
Streaming, Download: http://podster.de/episode/366182


Medienarbeit Nachträge

Alte Hüte und neue Konzepte, Ulrich Herb, Telepolis, 08.11.2006
http://www.heise.de/tp/artikel/23/23829/1.html

Hochadel, Oliver: Zweite Plätze gibt es nicht. heureka 3/04, 14-15
http://www.falter.at/web/heureka/archiv/04_3/08.php

Willi Bredemeier: Wissenschaftliche Kommunikation als ergänzungsbedürftiges Modell. Passwort 11/2002, 7-11


Kunstprojekte:

Schwarzmarkt für nützliches Wissen und Nicht-Wissen Nr. 8 "Die Gabe und andere Verletzungen des Tauschprinzips"
So., 30. 9. 2008, Graz, Orpheum
Gerhard Fröhlich (Theorie. Pierre Bourdieu 2) (Liebe)
1 Bourdieu für Aufsteiger und Aufsteigerinnen. Eine Beratung
2 Sehnsuchtstechnologien. Wie man mit Verknappung und Distinktion den Mann / die Frau fürs Leben gewinnt.
http://www.mobileacademy-warsaw.com/deutsch/2007/katalog07.html
http://www.mobileacademy-warsaw.com/englisch/2007/k_sept.html
Radio FM4 live, ausschnittweise; vollständig (2 Sehnsuchtstechnologien): schwarzmarkt webradio, archiv: http://www.mobileacademy-berlin.com/arc/ (Button "Archiv", unter "Experten" Gerhard Fröhlich anklicken)

Gerhard Fröhlich, 2008, "Wir sind alle keine ohnmächtigen Opfer". Theater Phoenix, Spielzeit 2007/2008, Programmheft 5 (Friedrich Dürrenmatt, "Die Physiker"), 32-34 (Interview)

INTER-RAUM Udo Wid, Karin M. Hofer, Studierende und Lehrende Linzer Uni (2008/2009; Jurymitglied)

1) Interviews für / Berichte über eigene Forschungen in Presse bzw. Online-Diensten:

-Profil (Wissenschaft) und Profil-UniExtra2;

z.B. profil 37 (39) September 2006 Supplement, 14-16, Interview durch Martina Lettner, „Grassierende Unsitte”

-Der Standard, u. a.:

--"Copy / Paste" - Eine Bestandsaufnahme* 27. 2. 2006 http://derstandard.at/?url=/?id=2358881

--"Das Korsett wird jetzt enger geschnürt". Plagiate von wissenschaftlichen Arbeiten 20. 2. 2006*

--Aktionsgemeinschaft Wir-AG 16. 06. 2005**

--Spreu vom Weizen der Wissenschaft trennen. "Bestenliste" der deutschsprachigen Mediziner 26. 3. 2003*

--Lug und Betrug in der Wissenschaft - Symposium in Linz, 28. 04. 2005* http://derstandard.at/?id=2023540

--Wenn Topjournale Professoren machen, 16. 8. 2004* http://derstandard.at/?url=/?id=1755719, http://derstandard.at/?url=/?id=2144626

--Lisa Nimmervoll, Klug zitieren statt dumm klauen, 10. 8. 2006, http://derstandard.at/druck/?id=2547584

--Lisa Nimmervoll, Klaus Taschwer, 17./18. 3. 2007, S. 12 Googler, Copy-Paster und Plagiatsjäger, online: http://derstandard.at/?url=/?id=2808256

--25. 5. 2007, Experte über Hahns Dissertation "Laxer Umgang mit Textübernahmen"( APA) http://derstandard.at/?url=/?id=2895452

-Die Presse

--25. 5. 2007, Vorwürfe: Minister Hahns Dissertation "nicht sehr schön" http://www.diepresse.at/home/politik/innenpolitik/306228/index.do?_vl_backlink=/home/politik/index.do

-Networlds

--25. 5. 2007, "Laxer Umgang mit Textübernahmen": Noch ein Experte übt Kritik an Hahn-Dissertation! http://www.networld.at/articles/0721/10/174288.shtml * siehe Standard-Onlinearchiv (kostenpflichtig)

-Oberösterreichische Nachrichten (OÖN)

--6. 3. 2006 http://www.nachrichten.at/nachrichten/427605 http://oeh.ac.at/oeh/presse/pressespiegel/100206942679/114190420202

--3. 10. OÖN Uni-Nachrichten, Plagiatsfälle: "Nur die Faulen und Arroganten werden aufgedeckt" http://www.nachrichten.at/uninachrichten/481947?PHPSESSID=e

-Berliner Morgenpost 12. 7. 1998, online: http://www.psychologie.de/newsticker/artikel.php?nummer=689;

-Stuttgarter Zeitung 11.07.2003, online: Tobias Beck: „Der Physiker Schön ist aus der Wissenschaft abgetaucht” http://www.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/detail.php/459151/artikel_bildlinks_stz_druck

-Wissenschaftsmagazin „Heureka”, u.a.:

--6 / 2001, Oliver Hochadel und Stefan Löffler: Recht auf Ausbeutung? http://www.falter.at/heureka/archiv/01_6/10.php ;

--4 / 2006 Klaus Taschwer: Öffentliches Veröffentlichen http://www.falter.at/heureka/archiv/06_4/6.php

-Economy - Wochenzeitung für Forschung, Technologie und Wirtschaft 1(2)

2006, S. 3 Unkontrollierte Wissenschaft http://www.economy.at/cms/site/artikel_detail.html?channel=CH0012&doc=CMS1138355679137

-Economy - Wochenzeitung für Forschung, Technologie und Wirtschaft 1(5)

2006, S. 3f. Rüstzeug für Elite-Macher http://www.economy.at/
3. 5. 2006 Gerechtigkeit mit Grenzen http://www.economy.at/cms/site/artikel_detail.html;jsessionid= aoaumIW1s_kh?channel=CH0012&doc=CMS1145526027521 2 (35),
25. 5. 2007 Über Forschung und Fälscher (Interview)

-ORF

--Die "Wahrheit" der Wissenschaft http://orf.at/030916-65358/65366txt_story.html

--"Kopierte" Diplomarbeit: Was gegen Abschreiben hilft http://www.orf.at/ticker/226639.html

--Plagiate: Strategien gegen den Text-Klau gesucht. http://news.orf.at/ticker/179292.html

-ORF OÖ Schwindel an Universitäten. http://ooe.orf.at/stories/130906/

-ORF ON Science, u.a.:

-- Robert Czepel, "Peer Review" im Kreuzfeuer der Kritik http://science.orf.at/science/news/59405

--Robert Czepel, Kann wissenschaftliche Qualität gemessen werden? http://science.orf.at/science/news/58648;

--18. 4. 2005 Plagiate: "Open Access" als Gegenstrategie? http://science.orf.at/science/news/134620

--Lukas Wieselberg, 10. 8. 2006 Experte: Was gegen Plagiate hilft http://science.orf.at/science/search?keyword=plagiat&tmp=13999 | http://science.orf.at/science/news/145371

--8. 11. 2006 / APA Plagiate: Problembewusstsein wächst http://science.orf.at/science/news/146187

-Austria Innovativ 1/2006 http://www.austriainnovativ.at/ s. Titelstory „Warum Forscher nicht immer bei der Wahrheit bleiben”

-Austria Presseagentur (APA) http://www.zukunftwissen.apa.at/fti-und-wissenschaft/service_volltext.html;jsessionid=aACU2LsdWGgc?level=3

-Welt am Sonntag, 8. 8. 2004, Axel Bojanowski: Die Macht der Magazine
ePaper-Archiv Welt & Welt am Sonntag (8. 8. 2004, S. 49)

-Welt der Frau, Susanne Sametinger-Albrecht: Genuss im Überfluss http://www.welt-der-frau.at/viewcat.asp?ID=1481&cat=3

-Heller. Beiträge gegen monokulturelle Alltagserscheinungen 0-2005 http://www.servus.at/log/pdfs/heller_nullnummer.pdf (Papierversion S. 3, pdf S. 5)

-ZDFheute.de: Alfred Krüger, 19. 11. 2006: Alles nur kopiert? Plagiate aus dem Internet: Problembewusstsein an den Unis wächst http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/8/0,3672,4076520,00.html

-Students.CH: Frank Renold, 2. 8. 2004: Wenn Topjournale Professoren machen http://www.students.ch/page_news_article.php?id=1011

2) Interviewbeiträge für Wissenschafts- bzw. Kultursendungen im Hörfunk: Österreich 1 (siehe unten), Radio Oberösterreich, Radio Salzburg, FRO, RIAS Berlin, SFB, Saarländischer Rundfunk, Radio FU Berlin, Campus Radio JKU, WDR

2.1 Interviewbeiträge im Hörfunk-Programm „Österreich 1” u. a.:

-Wissenschaftsmagazin „Dimensionen”, u. a.

--zur Wissenschaftskommunikation im Zeitalter der Informationsexplosion;

--2002 „Die Mannschaft ist der Star” (Teamwork in den Wissenschaften), online s. http://science.orf.at/science/news/42365 ,

--2003 Auþenseiter in der Wissenschaft,

--2004 blackbox wissenschaft,

--2006 „8. ernst mach forum: Das Zitat: Urheberschaft und Fälschung in den Wissenschaften?”

--zwei „Journal Panorama”-Sendungen über Statistik und Szientometrie

--Wissenschaftsmagazin „Salzburger Nachtstudio”

--Internet-Kommunikation (zwei Sendungen)

--Prinzip der Informationsvorenthaltung (schriftliche Dokumentation: „Wissen ist Macht - Über das Vorenthalten von Daten, Fakten und Forschungsergebnissen”, in: Nöstlinger, E. (Hg., 2000): Salzburger Nachtstudio. Macht und Ohnmacht. Opfer und Täter. Beiträge. edition salzburger nachtstudio, ORF Ö1, Weitra: Bibliothek der Provinz, ISBN 3-85252-361-3, S. 13 - 31),

--Sehnsuchtstechnologien,

--Körperstrategien,

--Was Philosophen so treiben;

--Bourdieu und seine Erben 13. 9. 2006 (Wh.) http://oe1.orf.at/highlights/41494.html Buchpublikation zur Sendung: Elisabeth Nöstlinger , Ulrike Schmitzer (Hg., 2007), Bourdieus Erben, Wien: Mandelbaum, ISBN 978-3-85476-194-5

-Ö1-Feature über die Kunst des Müßiggangs,

-Ö-1-Radiokolleg über „Perfektionismus”,

-Wissen Aktuell

--über „digital divide”,

--21. 6. 2006 über Peer Review

-Diagonal - Radio für Zeitgenossen über die „Ökonomie der Aufmerksamkeit”

2.2 Interviewbeiträge für Wissenschafts- bzw. Kultursendungen im TV:

-WDR Fernsehen - Wissenschaftsmagazin „Quarks & Co” http://www.wdr.de/tv/quarks/

-ORF O.Ö. (TV), http://ooe.orf.at/

-3SAT: 30. 1. 2006, 2. 5. 2006 (Wh.), Tatjana Nickitsch: Vom Umgang mit der Wirklichkeit. NLP. Doku http://www.3sat.de/specials/87795/

-UniTV - Das Salzburger Unifernsehen (Internet-TV) „Die Plage mit den Plagiaten” http://www.unitv.sbg.ac.at/beitrag.asp?ID=96 (Video Streamings)


nach oben / up