Fachausschuss "Informationsethik und Wissenschaftsintegrität" in der ÖGDI

Koordinatoren: Gerhard Fröhlich, Linz / Michael Strähle, Wien
E-Mail: gerhard.froehlich(at)jku.at


Homepage ÖGDI

 


Die Sitzungen sollen vor allem abwechselnd in Linz und Wien stattfinden    

 

Symposion: "BOTS or NOT BOTS?
Politik, Demokratie & Wahlen im Zeitalter ihrer digitalen Produzierbarkeit"

Plenartermine: Do./Fr., 26./27. 4. 2018

Johannes Kepler Universität (JKU) LINZ, Uni–Center (=Mensagebäude, neben Schloss), Altenberger Str. 69, 4040 Linz, 2. Stock (Außenstiege / Außenlift)


Wir wollen in den Workshops dieser Tagung zusammen mit Fachleuten aus Informatik/Informationswissenschaft und mit Social Media-Aktivistinnen die Funktionsweise dieser Manipulationstechniken durchschauen lernen. Wie können wir herausfinden, ob eine Botschaft von Menschen oder von einem Bot stammt, von "echten" Usern oder von bezahlten Propagandisten? Wie können wir uns davor schützen, dass Big-Data-Firmen alles über uns herausfinden können - weil wir es ihnen freiwillig/Unfreiwillig mitgeteilt haben? Wir möchten aber auch versuchen, Hoffnungsschimmer im Sinne demokratischer Partizipation auszumachen: Welche Möglichkeiten haben wir, diesen negativen Entwicklungen (einer Mischung aus Kafka, Orwell und Huxley) entgegenzutreten? Welche Möglichkeiten bieten sich uns, gegen Sexismus und Rassismus, Diskriminierung in allen Varianten und für die Stärkung des Menschenrechtsbewusstseins und des demokratischen Handelns einzutreten?

Mehr Informationen das Programm finden sich hier.


 

Erster Termin:

Do., 30.11.2017, 17 Uhr s.t. (pktl.), Johannes Kepler Universität Linz, 4040 Linz-Dornach, Raum 177F = Hörsaaltrakt, Stiege F, 1. Stock

Thema: PLAGIATE & GHOSTWRITING


Nicole Wagner, TU Wien, im Gespräch mit Gerhard Fröhlich (Masterprojekt)

nach oben