JOHANNES KEPLER UNIVERSITÄT LINZ, NETZWERK FÜR FORSCHUNG, LEHRE UND PRAXIS

INSTITUT FÜR PHILOSOPHIE UND WISSENSCHAFTSTHEORIE

O. Univ.-Prof. Dr. Volker Gadenne | Tel. +43 (0) 732 2468 DW 3680 | FAX DW 3699

Lehre SS 2015

Drin. Terje Tüür–Fröhlich

Änderungen vorbehalten!
Die aktuellen Termine und Räume entnehmen Sie bitte dem KUSSS!



LVA.Nr.: 237.145  [1EWISAK]

Wissenschaftliches Arbeiten

Leitung: Dr.in Elisabeth Menschl
Dr.in Terje Tüür-Fröhlich

Kurs, Block, Std. 2, ECTS 3
Beginn: 04.03.2015
Termine: Mi. 12.00 - 15.15 Uhr
Raum: HS 9 bzw. 3 (siehe KUSSS)

Studienpläne:
WiWi Bachelor (§ 4 Pflichtfach "Wissenschaftliches Arbeiten und Gender Studies");
WiWi Diplom neu (§ 12 Pflichtergänzungsfach Modul "Wissenschaftliches Arbeiten und Gender Studies", 1. Abschnitt);
Sozialwirtschaft Bachelor (= Lehrveranstaltung der Studieneingangs- und Orientierungsphase (StEOP); § 4 Abs.5 Ergänzungs­fach Modul Wissenschaftliches Arbeiten und Gender Studies);
Sozialwirtschaft Diplom (=Kurs Integrative Lehrveranstaltung)

Beschreibung:
Gegenstand der LVA sind die Grundbegriffe der Wissenschaftstheorie sowie Techniken wissenschaftlichen Arbeitens.

Zentrale Inhalte: Datenbankrecherchen, wissenschaftliches Schreiben, Wissenschafts­evaluation, ethische Richtlinien; Erklärung, Vorhersage und Gestaltung, Theorie und Modell, Hypothesen­prüfung, Werturteils­problematik.

Erfordernisse:
Absolvierung aller Tests und Gruppenarbeiten inkl. Präsentation

nach oben

LVA.Nr.: 237.400  [ASSPHIWWIAS15]

Wissenschaftliches Arbeiten in englischer Sprache

Leitung: Dr.in Elisabeth Menschl
Dr.in Ilse Born-Lechleitner
Dr. Othmar Lehner
Dr.in Terje Tüür-Fröhlich

Seminar, Block, Std. 4, ECTS 4
Beginn: 06.03.2015
Termine: siehe KUSSS!
Raum: siehe KUSSS!

Studienpläne:
Diese Lehrveranstaltung ist als freies Wahlfach anrechenbar.

Beschreibung:
Ziel dieser interdisziplinären Lehrveranstaltung ist die Unterstützung von Studierenden beim Verfassen ihrer Dissertationen, Diplom- und Masterarbeiten. Die Lehrveranstaltung gibt einen Überblick über die Grundprinzipien wissenschaftlichen Arbeitens und die Kriterien der Wissenschaftlichkeit, indem das individuell zu bearbeitende Forschungsgebiet im Vordergrund steht. Folgende Aspekte sollen im Rahmen der LVA vermittelt werden:

Wissenschaftlicher Schreibstil und Grundzüge der Argumentation, akademische Schreibkompetenz in englischer Sprache, formale Gestaltung wissenschaftlicher Arbeiten, Darstellung des Forschungsdesigns, Forschungsfragen und ihre Formulierungen, Themensuche und -eingrenzung, Strategien der Materialbeschaffung.

Diese Lehrveranstaltung ist als freies Wahlfach anrechenbar.

Achtung: Ein Teil der Lehrveranstaltung findet vom 20. - 22. Mai 2015 an der Hughes Hall in Cambridge (UK) statt!
Bitte beachten Sie, dass hierfür noch (individuelle) Reise-, Unterkunfts- und Verpflegungskosten anfallen. Listen mit Unterkunftsmö­glichkeiten, etc. gibt es am 1. LV-Termin.

Content:
This interdisciplinary course aims to support advanced students in writing their master, diploma or doctoral thesis. It teaches/reviews the basic principles of academic writing and is an introduction into the fascinating field of research. While foregrounding individual research papers, it will demonstrate the power of theory and academic literature, help formulate intriguing research questions, provide an overview of scientific methods and of data analysis and give ideas how to interpret results to derive insightful conclusions. Its ultimate aim is to help students understand what it means to "do science" and to further develop key academic research skills as well as English writing skills.

This is a Free Elective Course.

Note: The lectures on May 20-22, 2015 will take place at the Hughes Hall Cambridge (UK)!
Please note, that there will be (individual) expenses for travel, board and lodging. A list of potential lodgings will be handed out at the first course.

nach oben

LVA.Nr.: 237.112  [2EPUW3VU]

Vertiefende Aspekte der Philosophie und Wissenschafts­theorie

Gender Philosophy

Leitung: Dr.in Elisabeth Menschl
Dr.in Terje Tüür-Fröhlich

Vorlesung und Übung, wöchentl., Std. 2, ECTS 3
Beginn: 04.03.2015
Termine: Mi. 15.30 - 18.45 Uhr
Raum: S2 048

Studienpläne:
Soziologie Diplom alt;
Soziologie Bachelor (§ 5 Wahlfächer, Ergänzende Wahlfächer Philosophie und Wissen­schafts­theorie);
Soziologie Master (§ 5 Wahlfächer, Ergänzende Wahlfächer Philosophie und Wissen­schafts­theorie);

Beschreibung:
folgt

nach oben

LVA.Nr.: 237.110  [2EKMPVU]

Grundlagen der Kultur- und Medien­theorie/-philosophie

Kommunikationsphilosophie und Medienkritik (nach Vilém Flusser)

Leitung: A.Univ.-Prof. Dr. Gerhard Fröhlich
Dr.in Terje Tüür-Fröhlich

Vorlesung und Übung, Std. 2, ECTS 3
Vorbespr: Do. 12.03.2015, 15.30 Uhr, HS 3
Termine: Do. 15.30 - 18.45 Uhr
Raum: siehe KUSSS!

Studienpläne:
Kulturwissenschaften Bachelor (Kulturwissenschaftliches Spezialisierungs­fach - Modul "Medien, Kultur und Kommunikation - Vertiefung");
Kulturwissenschaften Bachelor (Kulturwissenschaftliches Ergänzungsfach - Modul "Kultur- und Medientheorie/-philosophie für KulturwissenschafterInnen");
Soziologie Diplom alt (Halbfach im 2. Studienabschnitt);
Soziologie Bachelor (Wahlfach Kultur- und Medientheorie);
Soziologie Master (Wahlfach Kultur- und Medientheorie);

KLASSENFREIE LV - kann (mit je unterschiedlichen Untertiteln) beliebig oft inskribiert und mit einem Scheinerwerb abgeschlossen werden.

Beschreibung:
folgt

nach oben

LVA.Nr.: 237.116  [2SWFVU]

Grundlagen der Wissenschafts­forschung

Kunst und Technik der Kritik

Leitung: A.Univ.-Prof. Dr. Gerhard Fröhlich
Dr.in Terje Tüür-Fröhlich

Vorlesung und Übung, Std. 2, ECTS 3
Vorbespr: Do. 05.03.2015, 15.30 Uhr, HS 13
Termine Do. 15.30 - 18.45 Uhr
Raum: siehe KUSSS!

Studienpläne:
Kulturwissenschaften Bachelor (Kulturwissenschaftliches Ergänzungsfach - Modul "Wissenschafts­forschung für Kulturwissen­schafterInnen");
Soziologie Diplom alt (Halbfach im 2. Studien­abschnitt);
Soziologie Bachelor (Wahlfach Wissenschafts­forschung);
Soziologie Master (Wahlfach Wissenschafts­forschung)

KLASSENFREIE LV - kann (mit je unterschiedlichen Untertiteln) beliebig oft inskribiert und mit einem Scheinerwerb abgeschlossen werden.

Diese VU kann entweder mit Referat oder Klausur abgeschlossen werden

Beschreibung:
folgt

nach oben

LVA.Nr.: 237.109  [2EWPDP]

Diplomandenseminar Philosophie und Wissenschafts­theorie

Leitung: A.Univ.-Prof. Dr. Gerhard Fröhlich
Dr.in Elisabeth Menschl
Dr.in Terje Tüür-Fröhlich

Seminar, Block, Std. 2, ECTS 4
Zeit und Raum: nach Übereinkunft

Es ist in zahlreichen sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen möglich, eine Diplomarbeit am Institut für Philosophie und Wissenschaftstheorie zu verfassen. Auch im Doktoratsstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften ist die Wahl eines Grenzgebietes zu Philosophie/ Wissenschaftstheorie/ Wissenschaftsphilosophie als Dissertationsfach möglich und damit die Betreuung der Dissertation am Institut für Philosophie und Wissenschaftstheorie.

Nähere Details auf Anfrage bei den ProfessorInnen.

nach oben

gesamtes kommentiertes LVA-Verzeichnis des Institutes für Philosophie und Wissenschaftstheorie

Johannes Kepler Universität Linz | Institut für Philosophie und Wissenschaftstheorie | Altenberger Straße 50, 1. Stock, 4040 Linz
Postadresse: Altenberger Straße 69, 4040 Linz
Tel. +43 (0) 732 2468 DW 3680  |  Fax  DW 3699 |  E-Mail  philo(at)jku.at